Cala Ratjada (Mallorca)

Der Name Cala Ratjada bedeutet “die Bucht des Blitzes”, ein malerisches Fischerdorf, das im Laufe der Zeit zu einem bekannten Urlaubszeil geworden ist.

Wenn internationale Besucher nach dem Sommer die Insel Mallorca verlassen, wird Cala Ratjada zu einem ruhigen Fischerdorf.

Das ruhige Gebiet inmitten von kiefernwäldern und unberührter Natur ist das am weitesten entfernte Touristenzentrum des Flughafens von Palma. Es befindet sich im nordöstlichen Teil Mallorcas und gehört zur Gemeinde Capdepera.

Die Stände von Cala Ratjada ziehen aufgrund ihres weiben Sandes und des kristallklaren Wassers Badegäste an.

Es ist ein Naturparadies und seine Strände und Natur spielen eine herausragende Rolle.

Der Hafen von Cala Ratjada bewahrt noch immer seinen traditionellen Charakter mit zahlreichen Fischerbooten, darunter das traditionelle mallorquinische Laüt.

Die Ostküste ist einer der besten Orte zum Tauchen und Surfen, da die Gewässer etwas unruhiger sind als die der übrigen Insel.

Jeden Samstagmorgen findet auf der Plaza del Pins in Cala Ratjada der Markt staff, auf dem Sie Haushaltsgegenst ände, Kleidung, Lebensmittel und handgefertigte Gegenstände finden, die zum Standardrepertoire der verschiedenen Stände der mallorquinischen Märkte gehören. Obst und Gemüse sehen nicht nur wunderbar bunt aus, sie sind immer sehr frisch und von höchster Qualität. Der Cala Ratjada Markt richtet sich an Touristen und Einwohner gleichermaben.