Port de Sóller (Mallorca)

Im Norden Mallorcas und umgeben von den Bergen der Sierra de Tramuntana liegt der Puerto de Sóller, wo seine Besucher die Schönheit von Playa d’en Repic und die des Hafens in derselben Bucht finden können. Die beiden Strände befinden sich an beiden Enden des Gebiets.

Als emblematischer Ort auf Mallorca im Nordosten der Insel werden Besucher von der Ruhe der Strände, dem Licht und der Farbe des Sóller-Tals angezogen.

Die hölzerne Strabenbahn fährt durch das Zentrum der Stadt Sóller und fährt weiter zum Hafen, der an den Strand grenzt. Sie wurde für den Personenverkehr konzipiert, wurde aber auch für den Güterverkehr zum Hafen genutzt. Ihre Wagen transportierten unter anderem Kohle zur Militärbasis von U-Booten im Puerto de Sóller.

Donnerstags können Sie das ganze Jahr über den Markt des Puerto de Sóller in der Calle Antoni Montis besuchen, wo Sie eine grobe Auswahl mallorquinischer Produkte finden.

Fans von Wandern und Radfahren oder einfach nur für diejenigen, die Ruhe suchen, der Puerto de Sóller Es ist ein idealer Ort für Besucher, die sich ausruhen möchten, abseits des Touristenrummels in anderen Gegenden Mallorcas. Die Gebirgslandschaften der Region bieten einen idealen Grund für Wanderfreunde. Die alte Strabe, die den Puerto de Sóller mit der Stadt Palma verbindet, die den Berg hinauf und hinunter fúhrt, ist zu einer Attaktion für Radfahrer geworden.

Der Leuchtturm des Puerto de Sóller Sa Creu befindet sich an einem Kap hinter dem Yachthafen, zehn Gehminuten von Playa d’en Repic entfernt Sie können den Turm nicht betreten, aber dieser Bereich ist ein ausgezeichneter Ort, um die Landschaft vonm Puerto de Sóller zu sehen. Sie können den Leuchtturm besuchen, wann immer Sie möchten und es gibt keine Gebühr.

Der Puerto de Sóller wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt und ist damit einen einzigartige Enklave, die seinen natürlichen Hafen hervorhebt.